Forex Technische Analyse. Was ist das?

Grundpostulate der technischen Analyse

Um die technische Analyse zu vereinfachen, wird die Handelsperiode vom Handelsbeginn am Montag bis zu ihrem Abschluss am Freitag in gleiche Intervalle unterteilt – Zeitrahmen. Dank ihnen die Möglichkeit, die wichtigsten Parameter zu analysieren. Dazu gehören der Preis zum Zeitpunkt des Eröffnens / Schließens des Zeitraums, der Mindest- / Höchstpreis sowie die Mengen.

Die grundlegenden Postulate der technischen Analyse bilden die Grundlage für nahezu jede Handelsstrategie.

Folgende unveränderliche Postulate werden zugrunde gelegt:

  • Die Preise berücksichtigen alles. Ihre Veränderung wird durch absolut jeden politischen oder wirtschaftlichen (manchmal klimatischen) Faktor beeinflusst. Der Grad des Einflusses wird von der Bedeutung für den Staat bestimmt, dessen Währung gehandelt wird.
  • Die Preise unterliegen Trends. Der Wert von Währungen ändert sich ständig. Infolgedessen steigen und fallen Währungspaare im Preis. In bestimmten Zeiträumen kann eine Flat auftreten – eine Zeit der Unsicherheit, in der sich der Preis im Laufe der Zeit nicht wesentlich ändert.
  • Die Geschichte wiederholt sich. Trendwende, flache Marktbedingungen werden bei gleichem Preisniveau beobachtet. Ein einmal festgestellter Trend kann viele Male wiederholt werden, die Händler in Handelssystemen verwenden.

Bei der technischen Analyse von Devisen geht es in der Regel darum, den am besten geeigneten Zeitpunkt für einen Markteintritt zu ermitteln, um „billiger zu kaufen, teurer zu verkaufen“ – dies kann die Erkennung eines Trendumkehrpunkts sein, um festzustellen, ob seine Richtung derzeit für einen Markteintritt geeignet ist, oder beispielsweise Ermittlung möglicher Verdienstmöglichkeiten auch während der Flatrate. Bei einem Aufwärtstrend oder einem Aufwärtstrend können Sie mit dem Kursanstieg eines Währungspaares sowie mit vorübergehenden Kursrückgängen (Korrekturen) Geld verdienen. Forex Technische analyse.

Forex-Analyse – technische Tools

  • Das Diagramm ist ein Tool für die technische Analyse, und unabhängig davon, wie Sie es analysieren, ist all dies Teil der technischen Analyse des Devisenmarkts. Sein Grundprinzip wurde einst von Dow selbst formuliert. Er sagte, dass der gebildete Preis bedeutet, dass ein Kompromiss zwischen den Bullen und den Bären erreicht wurde.
  • Charts sind eine Reihe von Kursnotierungen, die grafisch dargestellt werden. Sie bieten aufgezeichnete Marktgeschichte. Auf der Achse „0Y“ haben wir einen Preis, auf der Achse „0X“ haben wir Zeit. Was auf dem Feld angezeigt wird, ist die Preisaktion selbst. Es spielt keine Rolle, welchen Handelsstil eine Person wählt – langfristig oder kurzfristig im Tagesverlauf – alles beginnt mit der Erstellung von Diagrammen.
  • Kerzenleuchter sind das grundlegendste Werkzeug, das einem technischen Händler zur Verfügung steht. Die Verwendung von Candlestick-Modellen zur Vorhersage von Preisbewegungen ist eine Strategie für sich.
  • Es gibt viele andere. Es ist wichtig zu verstehen, dass tragende Strukturen nicht darauf ausgelegt sind, zukünftige Marktbewegungen vorherzusagen.

Bester Cfd Broker. Warum braucht man Broker?

Forex-Roboter. Ein notwendiges Werkzeug.

2 Kommentare zu „Forex Technische Analyse. Was ist das?“

  1. Pingback: Handelssignale. Forex Trading Signale. - arcadiafloraldesign.net

  2. Pingback: Forex Trading. Was ist online Handel? - Marechal-plombier

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.